Laurent JOACHIM

 

 

laurentjoachim@hotmail.com

 

Geburtsdatum:

Geburtsort:

Familienstand:

Staatsangehörigkeit:

1971

Orléans, F.

Ledig

Deutsch/Französisch

 

BERUFLICHER WERDEGANG

 

 

 

Seit 2016

Redakteur und Reporter für die Bundeswehr

   

2011-2017

Freiberuflicher Journalist Presseausweise

 

 

2001-2011

Gründung von Tradix . Freelance Übersetzer in Berlin, Deutschland und Helsinki, Finnland.

Freie Mitarbeit im Medienbereich in Berlin, Deutschland.

 

 

2000-2001

Gründung, Design und Gestaltung von www.suomifani.com , die größte private Homepage über Finnland.

 

Office Manager in der Art Déco Galerie GMG, Paris, Frankreich.

 

Freiwilliger im Kibbuz Ramat Rahel, Jerusalem, Israel.

 

 

1999-2000

Lektor für Französisch Deutsch und Schwedisch in Pohjois-Helsingin Lukio Gymnasium, Helsinki, Finnland.

 

 

1998-1999

Marketing und Personalleiter bei der Firma "Insider Sport und Reisen" in Essen, Deutschland.

Kursleiter für Kanu,- Kletter- und Outdoorkurse.

 

 

1997-1998

Lektor für Französisch und Deutsch in Valentuna Gymnasium, Schweden.

 

 

1995-1996

Ableistung des Zivildienstes als Kulturreferent im Französischen Kulturzentrum Leipzig.

 

 

1993-1994

Hilfslehrer für Französisch in Leibnitz und Deutschlandsberg, Österreich.

 

 

 

Zeitarbeit: Übersetzer, Bankkaufmann, Exportsachbearbeiter, Nachtportier, Zeitungsmitarbeiter, Fabrikarbeiter, Verkäufer, Bauarbeiter,…

 

 

 

STUDIUM

 

 

2004-2009

Promotionsstudium in Politikwissenschaft an der Humboldt Universität zu Berlin zum Thema: Privatisierung des Krieges PDF.

Abschluss mit dem Prädikat CUM LAUDE PDF. Gründung von www.privatemilitary.de .

 

 

1998

 

Diplôme d'Etudes Approfondies (Forschungsbefähigung) an der Universität Straßburg  PDF .
Thematik: Deutsch-deutsche Beziehungen und Ostpolitik 1980-82 in der Süddeutschen Zeitung. Nebens
tudium der Geschichte PDF.

 

 

1994

Magister im Fach Germanistik an der Universität Straßburg  PDF.
Thema: Individuenfreiheit und Freiheitsentzug durch Sonder- und Spezialkräfte im Dritten Reich PDF.

 

 

1993

Deutsch-Französisches Aufbaustudium an der Universität Saarbrücken (Stipendium des Deutsch-Französischen Studienkollegs). Hauptfach: Recht PDF.

 

 

1992

Zwischenprüfung im Fach Germanistik. Studium an der Ruhr-Universität Bochum. (Stipendium des DAAD).

 

 

1990

Baccalauréat (Abitur)  Leistungsfach: Wirtschaft PDF.

 

 

 

 

 

SPRACHEN

 

 

Muttersprache

Zweisprachig

Fließend

Gut

 

 

 

Französisch

Deutsch

Englisch

Finnisch PDF

Schwedisch PDF

Spanisch

 

 

 

 

 

 

VERSCHIEDENES

 

 

 

 

 

 

Weiterbidung:

Journalistenlehrgang Schutz und Verhalten in Krisenregionen (2011) PDF

 

 

Führerschein:

Klasse 3 seit 1989

 

 

Sport:

Salsa, Krav-Maga 

 

 

Diplome:

Erste Hilfe Kurs für Fortgeschrittene.

DLRG silber seit 1999.

 

                         

Interessengebiete:

Kunst und Kultur sowie Internationale Politik und Konfliktforschung

Politisches Engagement.

 

 

 

 

 

 

© L.Joachim, 2010